Decisions, Decisions

What`s the worst outcome of doing it?

What`s the worst outcome of NOT doing it?

What`s the best outcome of doing it?

What`s the best outcome of NOT doing it?

Will the matter itself and what I do, still matter a year from today?
image

An hourly dose (or as often as I remember) of Scleranthus Bach Flower Remedy will usually help to give me clarity about what I want, too.

… and you?

Advertisements

5 thoughts on “Decisions, Decisions

  1. sternenkratzer says:

    Wenn ich kein Bauchgefühl habe, schreibe ich mir Listen. Manchmal vertage ich eine Entscheidung auch so lange, bis ich mir sicher bin. Das war zum Beispiel so, als ich mit meinem Ex Schluss machen wollte – vom ersten ernsthaften Gedanken daran im November 2008 dauerte es bis Juli 2009 bis ich mir tatsächlich sicher war.

    Wenn ich mich dann erst mal entschieden habe, geht es mir dann aber in 99,9 % aller Fälle auch gut damit.

    Like

    • culbia says:

      Meistens hab ich schon ein Bauchgefuehl, aber ich vertrau ihm nicht immer, besonders wenn der Kopf was anderes sagt. Was ich mir abgewoehnt habe ist andere um Rat zu fragen (ausser vielleicht ein paar sehr wenige, wenn ich glaube dass sie sich bei dem Thema gut auskennen) denn das macht mich in der Regel noch wuschiger.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s